theaterboxring
berlin - lichtenberg

Tag des offenen Denkmals 2010

Theater im Heizhaus

Schauplatz der Inszenierungen von theaterboxring sind Orte um das Denkmalensemble zwischen den Bahngleisen, die so im Alltag nicht bespielt werden können. Dieses Jahr wird das Heizhaus an der Buchberger Straße mit seinem markanten Schornstein zum Tag des offenen Denkmals Theatersaal – nach 15 Jahren Leerstand und Verfall ein Lebenszeichen für das Bauwerk aus den 60er-Jahren. Das Stück „Leonce und Lena“ von Georg Büchner wurde eigens für diesen Anlass vorbereitet.

Der Rundlokschuppen am Rangierbahnhof Rummelsburg.

Vortrag: Sonntag, 12. September 2010, 16.30 Uhr

Thomas Lang (Architekt, Mitglied des Denkmalbeirates Lichtenberg) stellt gemeinsam mit Wilfried Wolff, Baukammer Berlin, Vorsitzender des Ausschusses Denkmalschutz und Denkmalpflege, ein einzigartiges Monumet der Verkehrgeschichte vor: den Rundlokschuppen Rummelsburg, erbaut um 1900, eine der letzten Anlagen dieser Art in Deutschland. Aus Sicherheitsgründen kann der Rundlokschuppen selbst nicht besichtgt werden.

Rundlokschuppen Rummelsburg, Saganer Straße,
Foto: Wolfgang Bittner

zur Ankündigung auf der Seite des Berliner Senats

this site is beta 2.0 | allrights reserved | irrtümer vorbehalten | don't disclaim for art