theaterboxring
berlin - lichtenberg

Das
Kaffeehaus

von R. W. Fassbinder
nach C. Goldoni

07.09.2012 20°°

08.09.2012 20°°

09.09.2012 17°°

Turnhalle in der
Marktstrasse 9 - 13

Berlin - Lichtenberg

 

Der Eintritt, das Geld und sein Preis …

oder:

die Initiative theaterboxring und das liebe Geld…

Bereits zum 4. Mal will die initiaive theaterboxring in Lichtenberg die vorgefunden Wirklichkeit des Kaskelkiezes und seiner BewohnerInnen lustvoll theatralisch aufgreifen und verarbeiten. Die Frage nach dem Geld, woher es denn kommt, und wohin es immer schon geht, ist virulenter denn je und prägt uns mehr als wir wollen. Und wo Freundschaften, Auseinandersetzungen, Gefühle und Sehnsüchte sich in der Gegenwart dem Diktum finanzieller Bestimmtheit nicht entziehen können, gibt das Theater Gelegenheit, für Momente einen utopischen Raum zu öffnen.

Wie in den letzten Inszenierungsarbeiten wird das Ensemble honorarfrei arbeiten, keinen Eintritt nehmen, aber Spenden nicht zurückweisen.

Reservierungen sind möglich per Email.

Für die Vorstellung am Samstag sind nur noch an der Abendkasse Einlasskarten erhältlich!

 

 

theaterboxring wird unterstützt vom
Bezirkskulturfonds Berlin-Lichtenberg.

 

this site is beta 2.0 | allrights reserved | irrtümer vorbehalten | don't disclaim for art | © 2012